Logo Institut Lernen und Leben e.V.

Kindertagesstätte
"Klabauterkinder"

Schwerpunkt Sinnesschulung

Kreativitätspädagogik interessiert sich dafür, wie Kinder ihre Welt wahrnehmen, wie sie ihre Erlebnisse sinnlich-ästhetisch verarbeiten und wie sie die Wirklichkeit gestalten.

Unsere Pädagogik, mit dem Schwerpunkt der Sinnesschulung, soll die Bedingungen dafür schaffen, das individuelle Potenzial eines jeden Kindes auszuprägen und in kreative Ideen und Erlebnisse umzuwandeln.
Kinder brauchen, um sich zu entwickeln, vielfältige Sinneserfahrungen. Der Einsatz aller Sinne, wie Sehen, Hören, Tasten, Riechen und Schmecken, verstärkt das Erleben, Erforschen, Lernen und Verstehen.

Welche Sinnesbereiche wollen wir entwickeln und fördern?

  • Tastsinn - taktile Wahrnehmung
  • Gelenk- und Muskelsinn - Kinästhetische Wahrnehmung
  • Bewegungssinn - Entwicklung der Grob- und Feinmotorik
  • Das Sehen - Visuelle Wahrnehmung
  • Das Hören - Auditive Wahrnehmung
  • Die Sprachentwicklung
  • Geruchs- und Geschmackssinn

Mit allen Sinnen spielen ist meist auch ein sinnvolles Spielen. Es heißt, sich mit der Welt auseinanderzusetzen. Kinder brauchen eine Welt, die man anfassen, fühlen und riechen, in der man sich bewegen kann!


Verpflegung

In den Einrichtungen des Institutes Lernen und Leben e.V.  gibt es  für die Mädchen und Jungen Ganztagsverpflegung. Dies beinhaltet Frühstück, Mittag und Vesper. Die Ganztagsverpflegung ist Konzeptinhalt des Institutes. Seit Herbst 2017 bereitet das Institut Lernen und Leben die Mittagsmahlzeit mit dem Kühlkostsystem "Cook and Chill" selber zu.

Diese Zubereitungsart hat folgende Vorteile:

  • Bestmöglicher Erhalt von Vitaminen und Nähstoffen
  • Frische und Vielfalt
  • Gute Konsistenz
  • Appetitliche Optik
  • Sparsam im Energieverbauch duch kurze Kühl- und Aufwärmzeiten
  • Hygienische Sicherheit, siehe Vorgaben des HACCP-Konzepts (Hazard Analsysis of Critical Control Point)